IUBH Absolventen berichten

Linda Soljin

Linda Soljin

Menschliche Beziehungen, Kreativität und klassische Managementaufgaben

Ich habe im Jahr 2011 mein Studium Internationales Eventmanagement an der IUBH abgeschlossen und arbeite hauptberuflich als Eventmanagement-Trainerin bei einem privaten Bildungsträger. Im Rahmen dieser Tätigkeit bringe ich z.B. Langzeitarbeitslosen das Berufsfeld Eventmanagement näher. Außerdem bin ich als freiberufliche Eventmanagerin für mehrere Eventagenturen tätig und organisiere Messeauftritte, lokale Firmenevents, Jubiläen und Hochzeiten (www.linda-events-hochzeiten.de).

Meine beiden Jobs decken eine große Bandbreite des Eventmanagements ab. Meine freiberufliche Tätigkeit für verschiedene Agenturen ermöglicht es mir, regelmäßig neue Leute und Projekte kennen zu lernen. Dadurch bieten sich mir ständig neue Herausforderungen, und ich kann von anderen lernen. Hier habe ich auch die Möglichkeit, kreativ zu arbeiten. Aber ich beschäftige mich auch mit typischen Managementthemen: Zahlen, Daten und Strategien. An meiner hauptberuflichen Tätigkeit gefallen mir die engen menschlichen Beziehungen. Hier kann ich mein Know-how und meine Erfahrungen an andere weitergeben.

Für eine erfolgreiche Tätigkeit im Eventmanagement ist ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Eigenmotivation erforderlich. Außerdem muss man in der Lage sein, auch unter größtem Druck den Überblick nicht zu verlieren. Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere im Eventmanagement ist die Liebe zum Beruf. Denn nur dann ist man bereit, auch Wochenenden und Feiertage für den Job zu opfern.

Linda Soljin
Absolvent Internationales Event-Management 2011


 
Teilen auf:
Seite drucken
Language