IUBH Absolventen berichten

Sarah Lappe

Sarah Lappe

Erfahrungen gewinnbringend einsetzen

Meine Begeisterung für die Luxus-Hotellerie wurde während meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau in der „Weißen Perle der Ostsee" entfacht, das damals noch von Kempinski geführte Grand Hotel in Heiligendamm. Seitdem bin ich mit Herzblut dabei.

Ein anschließendes Studium an der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef · Bonn im Studiengang International Hospitality and Tourism Management gab mir die Möglichkeit, neben meinen praktischen Erfahrungen eine wertvolle Management-Ausbildung, speziell angepasst auf die internationale Hotellerie, zu absolvieren.

Besonders wichtig für mich war es immer, über den Tellerrand zu schauen und so viele wertvolle Erfahrungen wie möglich zu sammeln. Daher entschloss ich mich auch zu einem freiwilligen sechsmonatigen Consulting-Praktikum bei TREUGAST Solutions Group in München, wobei ich mein analytisches Denken schulen konnte. Des Weiteren nutzte ich die Chance ein Praktikum bei den HELIOS Privatkliniken zu machen, währenddessen ich die für Krankenhäuser innovative Kundenorientiertheit sowie Parallelen zu der gehobenen Hotellerie kennen lernen durfte. Dieses letzte Praktikum bestärkte mich auch darin, meinen Berufseinstieg bei den HELIOS Privatkliniken zu machen. Im Anschluss an mein Studium in Bad Honnef durfte ich als Patientenmanagerin die HELIOS Privatklinik in Northeim eröffnen und nun leiten. Diese Position bietet mir die Möglichkeit, den Dienstleistungsgedanken der Luxus-Hotellerie in ein Krankenhaus zu transportieren sowie meine aus dem Studium und dem Consulting-Praktikum gewonnenen Erfahrungen gewinnbringend mit einzubeziehen.

Sarah Lappe
Absolventin Hotelmanagement 2010

 
Teilen auf:
Seite drucken
Language