Barbara Rother

Eventmanagement

Barbara Rother
Schon in frühen Jahren wurde ich durch Veranstaltungen in der Kunst Galerie meiner Mutter geprägt. Von Klein auf habe ich dort mitgeholfen und als ich alt genug war, habe ich meine Mutter auf diverse internationale Messen begleitet. Schon damals hat mich die Organisation von Veranstaltungen sehr interessiert, weswegen ich nach meinem Abitur beschloss, ein Praktikum in einer Eventagentur zu absolvieren. Als ich dort am Ende gelungener Veranstaltung in die glücklichen Gesichter der Kunden sehen konnte, wusste ich, was ich beruflich machen wollte.
 
Nach meinem Praktikum bot mir die Eventagentur eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau an. Somit stand ich vor der Entscheidung, entweder eine Ausbildung oder ein Eventmanagement Studium zu beginnen. Schließendlich hat die Möglichkeit in englischer Sprache zu studieren und die Verbindung zwischen Praxis und Theorie auf der Internationalen Hochschule Bad Honnef · Bonn, mich von diesem Studium überzeugt. Zum Beispiel die Organisation eines Sommerfestes oder eines Weihnachtsmarktes, praxisbezogene Projekte in Zusammenarbeit mit verschiedenen namhaften Firmen, und vor allem das integrierte Praxissemester bieten die Möglichkeit, erste Eindrücke des realen Berufslebens zu bekommen. Ein weiterer Entscheidungspunkt für das Studium Eventmanagement war die Tatsache, dass man Wissen in den verschiedensten Bereichen, zum Beispiel Marketing, Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre, erlangt. Womit man meines Erachtens in der Zukunft bei seiner Jobsuche flexibler aufgestellt ist.

Barbara Rother
barbara.rother@iubh.de

 
Teilen auf:
Seite drucken
Language