IUBH Wall of Fame presents

Guillaume Schaack

Guillaume Schaack

Project 2028 and Cargo Climate Care Award 

Für mich stand schon immer fest, dass ich der Luftfahrt arbeiten möchte. Ich wollte meine Leidenschaft zum Beruf machen und die Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn war dafür wie geschaffen. So konnte ich mein Interesse für Luftfahrt und Wirtschaft miteinader verknüpfen und fand ein ideales Studium. Ich zweiten Semester nahm ich mit zwei Kollegen am Wettbewerb „Project 2028" teil.

Als wir diesen zu unserer eigenen Überraschung gewannen, war unser Wettbewerbsgeist geweckt. Im dritten Semester nahmen wir am Lufthansa Cargo Climate Care Award teil. Wir entwickelten ein System, um die Bodenabfertigung im Frachtsegment zu automatisieren. Die Mühe hatte sich gelohnt und so gewannen wir auch diesen Wettbewerb. Vier weitere Male nahm ich daraufhin an weiteren Wirtschafts- und Studentenwettbewerben teil. Beim Detecon Mobile Award war ich schliesslich von 2500 Teilnehmern einer der 48 Finalisten.

Die Mühe hat sich auch für meine berufliche Karriere gelohnt. So wurde ich im April 2009 angesprochen, ob ich Interesse hätte, meine Bachelorthesis für ein Start-up namens „Severin Air Safaris" in Kenia zu schreiben. Seit Januar 2011 wohne und arbeite ich fest in Mombasa und lebe meinen Traum. Der Job erfüllt mich, gleichzeitig fordert er mich Tag für Tag. Die Erfahrungen hier möchte ich nutzen, um in einigen Jahren ein eigenes Unternehmen zu gründen. Rückblickend bin ich dankbar dass ich mich für Bad Honnef entschieden habe und kann die Universität jedem weiterempfehlen. Wer Theorie und Praxis in einem internationalen Umfeld miteinander verbinden möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Guillaume Schaack
2009 Winner Project 2028
Winner Cargo Climate Care Award 2009

 
Teilen auf:
Seite drucken
Language