Presse

Gegen den Fachkräftemangel: IUBH erweitert Studienangebot

30.05.2018
Gegen den Fachkräftemangel: IUBH erweitert Studienangebot
  • Nachfrage nach  Fachkräften besonders in Bereichen IT, Digitalisierung und Hospitality weiter steigend
  • Hochschule IUBH baut Angebot weiter aus: 10 neue Studiengänge ab Wintersemester

Angebot und Nachfrage nach Fachkräften klaffen in Deutschland immer weiter auseinander. Nach einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) kostet der Engpass bei Fachkräften bereits heute reichlich Wirtschaftswachstum. Und das Basler Forschungsinstitut Prognos warnt: Bis 2030 könnten in Deutschland drei Millionen Fachkräfte fehlen, insbesondere im IT-Bereich. Auch die Tourismusbranche beklagt den Mangel an qualifizertem Personal. Um diesen Entwicklungen zu begegnen, bietet die IUBH Internationale Hochschule ab Herbst 2018 drei neue duale, zwei neue englischsprachige sowie fünf neue Online-Studiengänge vor allem in den Bereichen IT, Digitalisierung und Hospitality an.

Drei neue duale Studiengänge

Das duale Studienkonzept, das ein wissenschaftliches Hochschulstudium mit festen Praxisanteilen in einem Betrieb verbindet, hat sich tausendfach bewährt. Studierenden bieten sich mit den drei neuen dualen Studiengängen noch mehr Möglichkeiten, im gewünschten Berufsfeld durchzustarten.

  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie können Management- und kundenbezogene Prozesse IT-seitig optimiert und begleitet werden? Und welche Möglichkeiten bieten Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz? Wirtschaftsinformatiker beschäftigen sich mit solchen und ähnlichen Fragen. Als Experten an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und IT nutzen sie ihre technischen Fachkenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu verbessern. Eine Besonderheit dieses Studiengangs: Neben den Studiengebühren zahlt das Praxisunternehmen monatlich mindestens 500 Euro Gehalt. Studienorte sind München und Düsseldorf. Weitere Infos: www.iubh-dualesstudium.de/bwi.

  • Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws)

Der Bachelor Wirtschaftsrecht bereitet Studierende auf eine Karriere im kombinierten Feld aus Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften vor. Wirtschaftsjuristen sind meist in Rechtsabteilungen von Unternehmen tätig. Sie analysieren und bewerten Risikobereiche, erstellen und prüfen kommerzielle Verträge und führen Vertragsverhandlungen mit Geschäftspartnern. Studienorte sind München und Düsseldorf. Weitere Infos: www.iubh-dualesstudium.de/bwi.

  • Culinary Management (Master of Arts)

Für eine erfolgreiche Karriere im breiten Feld der Gastronomie: Zum professionellen Führen einer Küche gehört neben gastronomischem Grundwissen auch betriebswirtschaftliches Know-how. Daher vermittelt die IUBH im Studiengang Culinary Management theoretisches Wissen zu Cost Control, Marketing, Personalplanung und Projektmanagement ebenso wie zu Ernährungslehre, Menüplanung & Kalkulation, Getränkelehre und Arbeitsablaufplanung. Die Praxisphasen absolvieren die Studierenden europaweit in Häusern der Leonardo Hotels, die Theoriephasen an den Standorten der IUBH in Frankfurt am Main und München. Weitere Infos: www.iubh-dualesstudium.de/bcm.

Mehr Auswahl bei englischsprachigen Studiengängen

Mit den IUBH Campus Studies bietet die internationale Hochschule an ihren Standorten in Bad Honnef und Berlin sowie den irischen Städten Dublin und Killarney international ausgerichtete und akkreditierte Studiengänge im Bereich des Dienstleistungs-Managements an. Ab dem kommenden Semester ist die Studienauswahl noch größer:

  • Big Data Management (Master of Arts)

In nahezu jeder Branche bestimmen Daten heute maßgeblich den Erfolg von Unternehmen. Dabei geht es vor allem um die analytische Aufbereitung und die gewinnbringende Verwertung. Genau das sind die Aufgaben eines Big Data Managers. Er koordiniert entsprechende Projekte und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Top Management, Data Engineer und Data Analyst. Die IUBH bietet den Master-Studiengang International Management mit der neuen Vertiefung Big Data Management in Bad Honnef und in Dublin an. Weitere Infos: www.iubh-campusstudies.de/mbdm.

  • Hotel & Restaurant-Management (Bachelor of Arts)

Optimale Vorbereitung für die Herausforderungen in der Hotel- und Gastronomiebranche: Das IUBH-Studium Hotel and Restaurant Management im irischen Killarney kombiniert ein hochwertiges akademisches Studium mit praktischer Berufserfahrung. Neben wichtigen theoretischen Kenntnissen in den Bereichen Kitchen & Restaurant, Front Office & Rooms Division sowie Hotel Management erlangen Studierende relevante Praxiserfahrung in den Einrichtungen der irischen Hotelgruppe The Gleneagles Group sowie in weiteren Hotels und Restaurants in der Region. Weitere Infos: www.iubh-campusstudies.de/bhrm.

Die neuen Fernstudiengänge der IUBH

Egal, ob berufstätig, elterliche Verpflichtungen oder andere Gründe: Die flexiblen Online-Studiengänge der IUBH passen sich den individuellen Lebensumständen ihrer Studierenden an. Das breitgefächerte Fernstudienangebot wird um fünf neue Programme erweitert:

  • Digital Business (Bachelor of Science)

Digitale Technologien verändern die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Digital Business-Experten helfen, durch die Digitalisierung von Geschäftsmodellen Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Gefragt ist die Kombinationen aus aktuellem betriebswirtschaftlichem und informationstechnischem Grundlagenwissen. Das Online-Studium Digital Business bereitet Studierende mit einer fundierten Ausbildung in den Bereichen BWL und Informatik darauf vor. Weitere Infos: www.iubh-fernstudium.de/bdb.

  • Projektmanagement (Master of Arts)

Projektmanager verantworten in leitender Funktion die Planung und Umsetzung von Projekten. Erforderlich dafür ist ein breites Fachwissen aus betriebswirtschaftlichen, soziologischen und psychologischen Kenntnissen. Das Masterstudium an der IUBH bietet unter anderem Spezialisierungen in den Bereichen Hospitality, Health Care und Finanzmanagement an. Weitere Infos: www.iubh-fernstudium.de/mpro.

  • Controlling (Master of Arts)

Controller sind weit mehr als nur Zahlenprüfer. Vielmehr behalten sie als strategische Berater der Geschäftsführung einen umfassenden Blick auf Unternehmen, den Markt und das Umfeld. Das Masterstudium Controlling vermittelt Studierenden die dazu erforderlichen fachlichen Kompetenzen. Weitere Infos: www.iubh-fernstudium.de/mcon.

  • Ernährungswissenschaften (Bachelor of Science)

Das Bachelorprogramm Ernährungswissenschaften hat die IUBH in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung DGE e.V. entwickelt. Die Studierenden beschäftigen sich mit der Zusammensetzung und Wirkung von Lebensmitteln und gehen ernährungsbedingten Krankheiten auf den Grund. Das Studium vermittelt dabei Kenntnisse in den Bereichen Medizin, Lebenswissenschaften und Public Health. Weitere Infos: www.iubh-fernstudium.de/bew.

  • Gesundheitsmanagement (Master of Arts)

Im neuen Masterprogramm Gesundheitsmanagement erhalten Studierende das Rüstzeug um wirksame und nachhaltige Managementstrategien für den Gesundheits-, Pflege- und Wissenschaftssektor zu entwickeln. Dabei können sie sich auf Themen wie Digitalisierung, Personalmanagement in Medizin und Pflege sowie Public Health spezialisieren. Weitere Infos: www.iubh-fernstudium.de/studiengang/master-gesundheitsmanagement/.

Für die Zukunft gerüstet

„Durch die neuen Programme bieten wir Studierenden noch mehr hervorragende Perspektiven, um sich für zukunftsrelevante Branchen optimal zu qualifizieren,“ so Prof. Dr. Peter Thuy, Rektor der IUBH. „Fachkräfte mit praxisnaher Ausbildung sind in der Wirtschaft besonders gefragt, die Tendenz des Bedarfs ist weiter steigend und ein Ende nicht abzusehen.“ Insgesamt bietet die IUBH 15 duale, sowie 21 englischsprachige Bachelor- und Masterprogramme an insgesamt 15 Studienorten in Europa an. Dazu kommen 31 IUBH-Fernstudiengänge. Für alle neuen Studiengänge können sich Interessenten jetzt schon unter www.iubh-dualesstudium.de/onb, www.iubh.de/onb, beziehungsweise www.iubh-fernstudium.de/onb bewerben.

zurück