Vita/Lebenslauf

Kurt Jeschke ist seit 2004 Mitglied des Lehrteams der Universität. Seine Forschung und Lehrthemen sind General Management, Marketing und Projektmanagement. Als Studiendekan der IUBH Internationale Hochschule trägt er die Verantwortung für die Qualität der Lehre auf dem Campus. Nach seinem Studium der Volkswirtchaftslehre an der Universität in Hannover arbeitete er als wissenschaftlicher Assisstent bevor er begann, Konzepte für das Service-Management bei der Volkswagen AG in Wolfsburg zu entwickeln. Als Unternehmensberater trat Kurt Jeschke mehreren Beratungsunternehmen bei, wo er eine Bandbreite an Kunden im strategischem und operativem Marketing, vor allem aber im Service-Management beriet. Im Jahr 1994 erhielt er seinen Doktor im Bereich After Sales Management und im Jahr 2003 seine Qualifikation im Anschluss an seine Promotion im Bereich des Service-Managements.

Kurt Jeschke hat mehr als 50 Artikel, Seminararbeiten und Berichte zu allgemeinen Managementthemen, Marketing und Service-Management veröffentlicht sowie Fachliteratur und Lehrbücher – “After Sales Marketing: Customer Satisfaction and Loyalty”, (1995), “Client Loyalty: How to Manage Agency-Client-Relationships Effectively” (2000), “Marketing Management for Management Consulting Firms” (2004). Seit den früheren 1990er Jahren hatte er verschiedene Vorlesungen als Gastdozent in der Betriebswirtschaftslehre, im Service-Management und -Marketing an der European Business School, Internationalen Universität, Schloss Reichartshausen, dem Management Center Innsbruck und der Munich Business School. Neben den Lehrveranstaltungen im Service Management und Marketing, ist Kurt Jeschke an mehreren Forschungsprojekten im Dienstleistungsektor für die IUBH Internationale Hochschule tätig.