Logopäde (m/w/d)

Als Logo­pä­de behan­delst Du Men­schen, die Schwie­rig­kei­ten mit der Spra­che, Stim­me oder dem Rede­fluss haben. Dein Ziel ist es, die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit Dei­ner Pati­en­ten zu ver­bes­sern – sei­en es Kin­der, Erwach­se­ne oder alte Men­schen. Dafür arbei­test Du eng mit Ärz­ten zusam­men und ent­wi­ckelst indi­vi­du­el­le the­ra­peu­ti­sche Kon­zep­te. Dei­ne klas­si­schen Ein­satz­fel­der sind Kran­ken­häu­ser, Kli­ni­ken und Logo­pä­die-Pra­xen. Da Du aber nicht nur bereits bestehen­de Sprech‑, Sprach- und Schluck­stö­run­gen behan­deln, son­dern auch prä­ven­tiv arbei­ten kannst, bist Du auch in Kin­der­gär­ten und Grund­schu­len gefragt.