Wirtschaftsprüfer (m/w/d)

Mit eini­ger Berufs­er­fah­rung in einer Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft kannst Du das Wirt­schafts­prü­ferex­amen able­gen. Danach darfst Du als Wirt­schafts­prü­fer arbei­ten — ent­we­der frei­be­ruf­lich oder ange­stellt in einer Gesell­schaft, bei­spiel­wei­se in einer der “Big Four” (Deloit­te, Ernst & Young, KPMG und PwC). Als Wirt­schafs­prü­fer führst Du betriebs­wirt­schaf­lti­che Prü­fun­gen durch. Du nimmst ihre Jah­res­ab­schlüs­se unter die Lupe oder kon­trol­lierst ihre Kre­dit­wür­dig­keit. Da nur weni­ge jun­ge men­schen als Wirt­schafts­prü­fer arbei­tenn, wir der Bedarf an die­sen BWL-Exper­ten wei­ter stei­gen.