MENUMENU
MENUMENU
12. April 2018, 15:47 UHR |
Deutsch |

„Mit Engagement und Ehrgeiz in der Hotellerie“

IUBH-Alumna Astrid Krauß gewann am 7. April den diesjährigen Deutschen Hotelnachwuchs-Preis - die gebürtige Bad Dürkheimerin konnte sich damit gegen zahlreiche Nachwuchskräfte durchsetzen, die sich um die renommierte Auszeichnung beworben hatten. Wir hatten die Gelegenheit, sie nach der Preisverleihung zu ihrer Karriere und der Auszeichnung zu befragen.

Was denken Sie, warum Sie ausgezeichnet wurden und was bedeutet der Deutsche Hotelnachwuchs-Preis für Sie?

Ich habe selbst alle Stufen der Karriereleiter durchlaufen und das Hotelleriebusiness von der Pike auf gelernt. Mit viel Einsatz und Zielstrebigkeit bin ich dort hingekommen, wo ich heute stehe. In meinem zwanzigköpfigen Team pflege ich einen nahbaren und respektvollen Umgang und hoffe so mit gutem Beispiel voranzugehen. Dass die Auszeichnung mich nun auch zu einem Vorbild für die jüngere Generation macht, macht mich sehr stolz. Der Preis ist ein Zeichen dafür, was man mit Engagement und Ehrgeiz in der Hotellerie alles erreichen kann.

Wie hat Ihr Studium Sie auf Ihre erfolgreiche Karriere vorbereitet?

Das Studium an der IUBH war für mich eine hervorragende Grundlage im betriebswirtschaftlichen Bereich und ermöglichte es mir durch die beiden Praxissemester noch während meiner Studienzeit Einblicke in die Hospitalitybranche zu gewinnen und Kontakte zu knüpfen. Vom großen Netzwerk der Hochschule profitiere ich auch heute noch. Nicht zuletzt war für mich Englisch als Studiensprache ein großer Pluspunkt, da gute Englischkenntnisse für dieses internationale Arbeitsumfeld absolut notwendig sind.

Für wen ist eine Arbeit im Bereich Hotellerie das Richtige?

Wer den Kontakt und Austausch mit Menschen liebt, sowie Spaß und Freude am Erbringen von Dienstleistungen hat, ist in der Hotellerie richtig. Dank Entwicklungen bei Gehalt und Arbeitszeiten wird die Branche als Arbeitgeber immer attraktiver. Persönliche Flexibilität sollte dennoch jeder mitbringen, der eine Karriere in dieser Branche anstrebt.

Die 32-Jährige Astrid Krauß absolvierte an der IUBH in Bad Honnef sowie der University of Brighton ein Bachelorstudium in International Hospitality Management. Nach Stationen in verschiedenen renommierten Hotels in Frankfurt und der Schweiz leitet Astrid Krauß seit 2016 als Director of Convention Sales im Frankfurter Marriott Hotel ein Team von zwanzig Mitarbeitern.

|